Private Dorferneuerung in Lehmen und Moselsürsch

In den letzten Jahren wurden im Gemeindegebiet immer wieder einzelne Objekte gefördert. Im Rahmen des Dorferneuerungskonzepts können private Bauherren für die Schaffung von neuem Wohnraum in den Ortskernen und die Erhaltung und Gestaltung ehemaliger Land- und forstwirtschaftlicher Betriebe oder ortsbildprägender Bausubstanz (auch für Innenrenovierung) eine Förderung erhalten. Vorrangig gefördert werden Bauvorhaben zur Erhaltung oder Neueinrichtung von Arbeitsplätzen innerhalb des Ortes, zur Förderung eines umweltverträglichen dörflichen Fremdenverkehrs sowie Einrichtungen zur Sicherung der Grundversorgung (z.B. kleine Handwerksbetriebe, Ferienwohnungen). Kulturelle Projekte und die Sozial- und Beratungsarbeit, insbesondere von örtlichen Selbsthilfegruppen für Jugendliche, Behinderte und ältere Bürger werden ebenfalls gefördert. Fördermittel für private Bauherren bewilligt die Kreisverwaltung. Die Anträge sind über die Orts- oder Verbandsgemeinde an die Kreisverwaltung zu richten. 

Bevor ein Bauherr viel Geld in Pläne und Entwürfe steckt, sollte er zuerst über den Ortsbürgermeister mit unserer Ortsplanerin Verbindung aufnehmen. Dazu genügt eine einfache Ideenskizze. Die Planerin gibt Hinweise zur ortsgerechten Gestaltung und zu Fördermöglichkeiten.

Günter Deis
Ortsbürgermeister