Würzlaysteig

Der Würzlaysteig ist ein linearer Themenweg der Mosel.Erlebnis.Route und führt über 11,3 km von Lehmen nach Löf. Er wurde nach der steilen, terrassierten Weinlage der "Lehmener Würzlay" benannt. Von Norden aus verläuft der Weg über einen anspruchsvollen schmalen Pfad oberhalb steilster Weinbergslagen und ist für viele das High-Light des Themenweges. Weiter nach Süden wechseln sich Waldpassagen und Offenlagen ständig ab und lassen immer wieder atemberaubende Blicke auf die Flusslandschaft der Mosel zu.

Würzlaysteig

Würzlaysteig

Reizvoll sind auch die vier Taleinschnitte des Naturschutzgebietes Ausoniusstein, des Katteneser Mühlentals, des Kehrbachtals und des Alsbachtals, weil jedes Tal völlig anders geprägt ist. Sie bieten für Naturfreunde interessante Einblicke in die heimische Flora und Fauna.

Ausoniusstein

Ausoniusstein im Herbst

Blumen

Blumen

An zahlreichen Themenpulten können Sie Vieles über die Kulturlandschaft der Terrassenmosel erfahren, so zum Beispiel über die Schmetterlinge der Untermosel, den Terrassenweinbau mit seinen Trockenmauern, den Lehmer Razejung, das Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde Lehmen, über die Geologie des Moseltals, die Staustufe Lehmen oder über das alte Moselschieferbergwerk unterhalb des Aussichtpunktes "Aussoniusstein" .

Folgen Sie der Markierung mit dem grün-blauen „W“.  Markierung Würzlaysteig Die Beschilderung am Ende der Taleinschnitte gibt Ihnen die Möglichkeit für einen individuellen Rundweg. Durch die Bahnhöfe in Lehmen, Kattenes und Löf ist der Weg zum Ausgangspunkt ihrer Wanderung leicht erreichbar.

Achtung:

Die nördliche Passage zwischen Lehmen und Ausoniusstein oberhalb der steilen Weinberge erfordert für geübte Wanderer Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Kondition! Für diesen 2,7 km langen Abschnitt werden je nach körperlicher Verfassung 1,5 bis 2,5 Stunden Zeit benötigt und für Kinder unter 8 Jahren ist es eher ungeeignet. Alternativ können Sie die Strecke über den Moselhöhenweg nehmen.

Wer sich den anstrengenden Pfad zutraut, aber nicht den kompletten Themenweg erwandern möchte, kann eine Wanderung auch als Halbtagestour gestalten. Dieser Rundweg ist zusätzlich zu der üblichen Markierung mit einem kleinen Razejung, dem emsigen Helfer im Weinberg und gleichzeitig dem Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde Lehmen, gekennzeichnet.


Weitere Informationen zu dem Traumsteig finden Sie hier