Nachruf

Jakob Etzkorn

1. Brudermeister St. Sebastianus-Schützengilde Moselsürsch

* 17.10.1924  14.06.2017

Jakob Etzkorn war ein Schützenbruder mit Leib und Seele. Seit 1958 führte er die St. Sebastianus-Schützengilde Moselsürsch als deren 1. Brudermeister. Er war auch lange Jahre Bezirksbundesmeister des Schützenbundes Maifeld, danach Ehrenbezirksbundesmeister und Ehrensenator des Diozesanverbandes Trier.

Im Vereinsleben von Moselsürsch war er viele Jahrzehnte an
vorderster Stelle aktiv.
Das lange Jahre erfolgreich durchgeführte Frühlingsfest „Tanz in den Mai“ in Moselsürsch, wo viele Jahre die Weinköniginnen gekrönt wurden, war u. a. auch sein Verdienst. Legendär war der von Jakob Etzkorn angeführte Große Zapfenstreich der
Schützengilde.

Die Ortsgemeinde wird ihm ein bleibendes Andenken bewahren.

Den Hinterbliebenen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme und unser Mitgefühl.

Ortsgemeinde Lehmen
Günter Deis, Ortsbürgermeister
Lehmen im Juni 2017