MAM - Die BAP-Cover-Band kommt nach Lehmen

Der Vorverkauf für den 24.08.2017 hat begonnen
Angefangen haben Andreas, Olli und Klaus als Trio im Sommer 2005 und sind unplugged über diverse 40. Geburtstage getingelt. Total baff von der überwältigenden Resonanz und schwer beeindruckt von Feuerzeugen („Do kanns zaubre“) und Gesängen („Anna, Anna“) der unglaublich textfesten 40-Jährigen bekamen sie immer mehr Spaß an der Geschichte. Irgendwann schleppte Andreas den Rolf an, der sich als wahrer Glücksgriff erweisen sollte: der war bandloser Drummer mit Proberaum (ohne Klo)! So was gibt es eigentlich gar nicht! Später kam dann noch „SchmAlex“ dazu, der als Percussionist auch gerade wieder eine Band suchte. Wahnsinn! „Mer woren komplett!“, so Klaus Drotbohm.

MAM Coverband

Seit über zehn Jahren lässt MAM nun den BAP-Sound der 80er nebenberuflich aufleben. "Die Leute sagen, ich klänge wie der junge Wolfgang Niedecken", erzählt der Berufsschullehrer. Eine Aussage, die BAP-Sänger Niedecken vor zwei Jahren gewissermaßen selbst bestätigte. Während einer Radiosendung konnte Studiogast Niedecken ein MAM-Cover nicht vom eigenen Original unterscheiden. "Das war natürlich ein Riesenkompliment für uns. Wir haben als Band alle den gleichen Anspruch: Möglichst genauso zu klingen wie BAP in den 80er- Jahren. Wir spielen teilweise sogar die gleichen Instrumente", erklärt Drotbohm. "Unsere Konzerte sollen wie eine Zeitreise in die Vergangenheit sein."

Vor drei Jahren überraschte die Band ihre Fans mit einem prominenten Gast auf der Bühne. Der Ex-Gitarrist und Songschreiber von BAP, Klaus "Major" Heuser, trat gemeinsam mit MAM vor Hunderten Fans auf. Es sei ein unbeschreibliches Gefühl gewesen und die ungläubigen Blicke im Publikum werde er nie wieder vergessen, erinnert sich Klaus Drotbohm.
Nun kommt MAM zum "Lehmensart" Sommerevent am 24.08.2017 um 19.00 Uhr nach Lehmen und tritt vor der grandiosen Kulisse des ehemaligen Klosters und jetzigen DLRG Hofs auf. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Es werden Sitz- und Stehplatzkarten zu 22,00 € bzw. 20,00 € verkauft und können unter der Tel. 02607 / 96 16 69, der Bäckerei Herold und in Hans-Michels Hofladen in Lehmen erworben werden.

Klaus Drotbohm verspricht: "Wir geben Vollgas von Anfang bis zum Ende."
www.lehmensart.de