Auflösung des Lehmener Winzervereins 

Hiermit möchten wir darüber informieren, dass der Lehmener Winzerverein zum 15.04.2019 aufgelöst/liquidiert wurde.
Der Verein wurde als „Interessengemeinschaft Lehmener Winzer“ am 09.11.1967 gegründet und im Vereinsregister des Amtsgerichts Koblenz Nr. 1279 eingetragen. Zunächst führte der Verein Wegebau-Maßnahmen auf dem Klosterberg durch. Danach wurde auch die Hubschrauberspritzung gemeinschaftlich organisiert. Am 18.07.1985 fand unter dem Vorsitz von Werner Milles eine Umbenennung zu dem Namen „Lehmener Raazejunge Verein zur Förderung des Lehmener Weins e.V.“ statt. Im Anschluss wurden gemeinsame Werbeauftritte z.B. auf der Handwerksmesse sowie Weinproben und Feste organisiert.
In der Zwischenzeit wurden die, zuletzt unter dem Namen bekannten, Razejunge aktiv und konnten wegen der Namensähnlichkeit keinen Verein eintragen lassen.
Der Klosterberg war inzwischen abschließend flurbereinigt und somit der eigentliche Vereinszweck entfallen. Deshalb wurde am 08.03.2013 beschlossen den Verein aufzulösen, um damit den Namen für die Razejunge freizumachen. Diese Auflösung zog sich, auch durch gesetzliche Vorgaben, in die Länge. In der Kasse des Winzervereins war noch Geld vorhan-den, das vor einer Auflösung ausgegeben werden musste. Dieses durfte nur zweckgebunden auf dem Klosterberg ausgegeben werden und so wurden im vorigen Frühjahr die dortigen Wege, mithilfe des Gemeindetraktors und der Gemeindearbeiter mit Basaltsplitt wieder instandgesetzt.

Helmut Deis
(ehemaliger Vorsitzender)